Galerie ansehen!

Bella Portraitzeichnung | Blog

von Bella Portraitzeichnung – Portrait zeichnen lassen vom Foto

Portrait anfragen

Augen zeichnen Schritt für Schritt

erstellt am: 10.08.2014 | von: Bella Portraitzeichnung | Kategorie(n): Bellas Welt

Oft werden wir gefragt, wie aufwendig es ist, Augen zu zeichnen, an welcher Stelle des Auges wir zuerst mit dem Bleistift ansetze, wie wichtig eine gute Vorlage dafür ist und wie man es schafft, das Auge möglichst realistisch zu treffen. In diesem Beitrag möchten wir auf das Thema „Augen zeichnen lernen“ eingehen.

Augen zeichnen Anleitung

Augen zeichnen realistisch und detailgetreu

Ein Auge ist immer sehr individuell – jedes Auge ist anders!

In der Portraitzeichnung ist es wichtig, gerade die Augenpartien gut zu analysieren und die „Kleinigkeiten“ zu finden, die das jeweilige Auge individuell macht. Dazu gehört einerseits die grundsätzliche Form des Auges, die Wimpern, der Abstand vom Auge zu den Augenbrauen und natürlich die Falten. Wenn ihr eine Vorlage habt, schaut euch die Augenpartie genau an und plant die Zeichnung so detailliert wie möglich.

Die erste Skizze bestimmt die Form

In der ersten Skizze des Auges wird die grobe Form gezeichnet. Diese Skizze ist die Basis für alle weiteren Arbeiten an dem Auge. Nachdem die grobe Form gezeichnet ist, kannst du nun mit den einzelnen Details beginnen und die Augen zeichnen – Schritt für Schritt.

Wichtig: Die Vorlage

Die Vorlage für die Zeichnung ist deshalb so wichtig, weil hier alle wesentlichen Details der Augenpartien gut zu erkennen sein müssen. Wir mögen vor allem solche Vorlagen, wo man sogar in der Pupille noch Spiegelungen von der Umgebung erkennen kann.

Zum schrittweisen Zeichnen von Augen haben wir einen eigenen, detaillierten Beitrag geschrieben, den du hier einsehen kannst.

Wir freuen uns über deine Kommentare!
Liebe Grüße, Bella

Kommentar schreiben

Kommentar